Das war der Live-Ticker vom Football Season Opener 2020/21!

Hier verpasst Du nichts!

Wir nehmen Dich zum Football Season Opener Live mit. Hier erfährst Du alles über den derzeitigen Spielstand und den Community Award.

2. Matchup: 17:00 BOKU Beez vs. TU Robots

Ergebnisse

Mannschaft1234Ergebnis
BOKU Beez00066
TU Robots0714324

 

COMMUNITY AWARD 2020/21: BOKU Beez vs. TU Robots

  1. Challenge (1 Punkt) – Dance Off: Diesen Punkt gewinnen die TU Robots für sich. Neuer Punktestand: 1:0 für die Robots!
  2. Challenge (2 Punkte) – Anzahl Fans: Hier liegen die Robots mit 244 verkauften Tickets weit vorne. 182 Tickets wurden an die Beez verkauft. Es steht also 3:0!
  3. Challenge (3 Punkte) – Sing Off: Welche Community stimmt sich mehr auf „I want it that way“ ein? Auch hier punkten die Robots und gewinnen 3 weitere Punkte für sich. Aktueller Punktestand: 6:0. 
  4. Challenge (4 Punkte) – Kreativstes Fan Schild: Die Entscheidung liegt bei den 3 Jury-Mitgliedern. Diese sind sich einig und stimmen 3x für die TU, was zu einem Spielstand von 10:0 für die TU Robots führt.
  5. Challenge (5 Punkte) – Social Media Buzz: Welche Community unterstützt ihr Team in Social Media am meisten und tagged die ACSL? Die Jury entscheidet sich auch hier eindeutig für die TU Robots. Neuer Spielstand: 15:0. 
  6. Challenge (6 Punkte) – Stimmung: Auch hier schlagen die Robots die Beez. Der aktuelle Spielstand beträgt somit 21:0. 
  7. Challenge (7 Punkte) – Kreativität: Welcher Fanblock ist der kreativere? Hier können die Beez punkten. Endergebnis des ersten Matchups beträgt somit: 21:7 für die TU Robots. 

Spielstand:

20:16: Die BOKU will noch unbedingt scoren und versucht noch ein Field Goal. Dieses ist allerdings nicht erfolgreich. Ende des vierten Viertel. Der Endstand beträgt: 24:6. 

20:13: Die Beez erkämpfen sich mit mehreren guten Runplays ein First Down auf der gegnerischen 35.

20:04: Die BOKU sacked den Quarterback der Robots, der den Ball fumbled und die BOKU recovered und übernehmen auf der eigenen 35.

20:01: Beez müssen aus ihrer eigenen Endzone punkten und nach einem guten Return sind die Robots schon auf der gegnerischen 25.

19:53: Die Beez Defense macht ihren Job und die Robots müssen ein Field Goal kicken. Das treffen sie: Neuer Spielstand: 24:6.

19:50: Robots machen bei dem Fourth & Short das First Down und haben ein First & Goal auf der 10.

19:47: TU zieht weiter mit einem 35 yard Pass und sind schon auf der gegnerischen 25.

19:46: TU legt nach mit einem 20 yard rush.

19:41: Start des 4. Viertels: TOUCH DOWN: Anstatt ein Field Goal zu kicken, gehen die Beez bei Fourth & One drauf und machen eine 10 yard rushing Touch Down. PAT wird geblockt. Neuer Spielstand: 21:6

19:38: Ende 3. Viertel.

19:33: Drei gute Runplays in Folge bringen den Beez ein First Down auf der 35.

19:29: Großartiger Return der Beez bringt sie auf die eigene 40 Yard Linie.

19:26: TOUCHDOWN! Robots 10 Yard Pass in die Endzone. PAT gelungen. Neuer Zwischenstand: 21:0

19:24: Jetzt läufts bei den Robots. Mehrere gute Plays bringen ihnen ein First Out auf der 15.

19:19: Robots legen mit guter Defense nach und zwingen die Beez zum nächsten Punt.

19:13: TOUCHDOWN! 3. Play in der Halbzeit – 70 yard Pass der Robots. PAT erfolgreich, daher neuer Spielstand: 14:0.

19:11: Start des 3. Viertels. 

18:52: HALBZEIT!!

18:50: Nach drei gescheiterten Versuchen der Robots versuchen sie ein Field Goal. Dieses wird allerdings von den Beez geblockt.

18:49: 40 yard Pass der Robots für ein First End Goal.

18:47: Eine gute Angriffsserie der Beez wird von einer Interception gestoppt, die die Robots bis zur gegnerischen 45 returnen.

18:38: Und auch die Beez sind jetzt aufgewacht. Mit zwei First Outs hintereinander sind sie schon fast bei der Mittellinie.

18:31: TOUCH DOWN! Die Robots gehen bei Fourth & One drauf und machen einen 40 yard passing Touch Down. PAT treffen sie. Neuer Spielstand: 7:0. 

18:29: Nach längerem Hin & Her gelingt den Robots ein First Down, mit dem sie auf der gegnerischen 40 sind.

18:22: Start des 2. Viertels: Die Robots starten mit einem guten 10yard Run, aber 3 plays später müssen sie wieder punten.

18:18: Die Robots spielen seit Langem wieder einen Pass und converten ihn für 10yards und ein neues First Down. Ende des ersten Viertels. 

18:15: Beide Teams trauen sich beim Regen nur Runplays zu spielen. Das Highlight der letzten Minuten – ein muffed Punt der Beez, den sie allerdings selber recovern.

18:07: Bei strömenden Regen haben die Beez Probleme den Ball festzuhalten und müssen punten. Dadurch starten die Robots auf der eigenen 10 ihren Angriff.

18:03: Nach einem guten Return & zwei guten Runs, sind die Beez schon auf der gegnerischen 35.

18:00: Start von 2. Matchup. Beez bekommen als Erstes den Ball.

 

1. Matchup: 14:00 MedUni Serpents vs. Uni Wien Emperors

Ergebnisse

Mannschaft1234Ergebnis
MedUni Serpents00000
Uni Wien Emperors6189033

COMMUNITY AWARD 2020/21: MedUni Serpents vs. Uni Wien Emperors

  1. Challenge (1 Punkt) – Perfect Throw: Das Team mit dem weitestem Catch gewinnt. Spielstand: 1. Punkt für die Emperors!
  2. Challenge (2 Punkte) – Anzahl Fans: Ein knappes Spiel – die Serpents haben sich diesen Punkt geholt & haben um 6 Tickets mehr verkauft. Spielstand: 2:1 für die Serpents! 
  3. Challenge (3 Punkte): Dance Off: Die Serpents holen sich mit Ihren Moves die nächsten drei Punkte. Aktueller Punktestand: 5:1 für die Serpents!
  4. Challenge (4 Punkte): Kreativstes Fanschild: Hier entscheiden die 3 Jury-Mitglieder! Zwei Stimmen für die Emperors und eine für die Serpents. Die Emps holen somit auf – neuer Punktestand: 5:5!
  5. Challenge (5 Punkte): Social Media Buzz: Welche Community ist fleißiger am Posten & tagged die ACSL öfters? Die Jury entscheidet hier einheitlich: 3x Serpents. Der aktuelle Spielstand: 10:5 für die Serpents! 
  6. Challenge (6 Punkte): Stimmung: Auch in dieser Challenge schlagen die Serpents die Emps – aktueller Punktestand: 16:5.
  7. Challenge (7 Punkte): Kreativität: Welcher Fanblock ist der kreativere? Hier punkten die Emperors. Endergebnis des ersten Matchups ist somit: 16:12 für die Serpents. 

Spielstand:

17:28: Die Serpents setzen noch einmal alles drauf zu scoren, scheitern aber an einem Fourth & 13. Ende des Spiels: 33:0.

17:14: Nach einigen Runplays und Punts werfen die Emperors eine Interception, die die Serpents bis zur gegnerischen 30 returnen.

17:00: Die Emperors fumblen beim nächsten Play und die Serpents holen sich den Ball zurück.

16: 57: Start des 4. Viertels: 70 yard Rushing – TOUCH DOWN. Der Serpents wird leider wegen Holding zurückgenommen und sie müssen punten.

16:50: Mit Punts von beiden Teams endet das 3. Viertel.

16:33: TOUCH DOWN: Pass auf den Receiver, der die Out-Linie entlang läuft bis in die Endzone – 70 yards! PAT nicht geschafft, daher aktueller Spielstand: 33:0. 

16:31: Serpents spielen ihren vierten Versuch aus und schaffen es nicht. Turnover on Downs. Ball bei den Emps.

16:26: Nach Three & Outs und Punts von beiden Teams übernehmen die Serpents wieder auf der gegnerischen 45.

16:14: Nach drei erfolglosen Plays versuchen die Emps ein Field Goal und schaffen das. Neuer Spielstand: 27:0.

16:09: Bei Third Down werfen die Serpents eine Interception, die bis auf die 10 yard Linie returned wird. Die Emps haben First & Goal.

16:07: Start der zweiten Halbzeit. Die Serpents haben als Erstes den Ball.

15:44: Halbzeit!

15:36: TOUCH DOWN – Emperors: 60 yard Pass in die Endzone. Erneut ein erfolgreiche 2 Point Conversion. Neuer Stand: 24:0.

15:28: Nach einem Drop in der Endzone haben die Emperors ein Fourth Down und spielen es aus. Dies wird von den Serpents gut verteidigt und sie übernehmen den Ball auf der 6 yard Linie. Die Serpents wollen abknien, allerdings nehmen die Emps ihre Time-Outs um die Uhr zu stoppen, daher müssen die Serpents noch ein Play spielen bei dem sie in der eigenen End Zone getackelt werden. SAFETY, daher neuer Spielstand: 16:0.

15:24: Nach einer Facemask Strafe gegen die Serpents und zwei guten Plays haben die Emps ein First Down 10 yards von der End Zone entfernt.

15:21: Die Serpents können das Momentum nicht mitnehmen und werfen eine Interception, daher Ballbesitz der Emperors auf der 50.

15:17: Großartiger Pass der Serpents bringt sie nahe der eigenen 40 yard Linie.

15:14: Nach guter Defense der Serpents müssen die Emps punten. Der Punt kommt gut und die Serpents müssen auf der eigenen 5 yard Linie übernehmen.

15:09: Trotz guter Defense der Serpents schenken sie durch eine Strafe den Emps das erneute First Down.

15:05: Die Serpents nutzen eine Strafe gegen die Emps nicht aus und werfen bei Third & Long eine Interception. Ball ist wieder bei den Emperors.

14:59: TOUCH DOWN – Emperors: 10 yard Pass in die Endzone. Die Emps gehen auf zwei & schaffen es, daher Stand 14:0.

14:57: Start des zweiten Viertels.

14:50 Ende des ersten Viertels. 

14:49: Ein guter Run der Emps bringt sie wieder auf die gegnerische 35 yard Linie.

14:46: Ein erfolgreicher Pass ist nicht genug fürs First Down. Die Serpents spielen das Fourth Down aus & schaffen es nicht. Damit Ball wieder bei den Emperors.

14:44: Nach dem Kick-Off ein schöner 25 yard Pass der Serpents.

14:40: PAT-Versuch wurde verhindert, daher Stand 6:0.

14:39: TOUCH DOWN – Emperors: 10 yard Pass in die Endzone.

14:37: Nach einem großartigen Lauf & einer weiteren Strafe der Serpents haben die Emps ein First Out auf der 20 yard Linie.

14:33: Nach einem guten Punt übernehmen die Serpents auf der 50 yard Linie.

14:28: Nach zwei Strafen der Serpents haben sie Fourth & Long und müssen die Serpents punten.

14:25: Nach zwei gescheiterten langen Pässen & einem kurzen Run müssen die Emperors punten.

14:22: Ein Pass für 9 yards – damit sind die Emperors schon auf der 50 yard Linie.

14:21: Ein Pass für 13 yards für die Emperors.

14:19: Kick off: Die Serpents legen los.

13:00: Der Einlass beginnt.